Labordiagnostik

Die Labordiagnostik ist sowohl in der Schulmedizin als auch in der Naturheilkunde von großer Bedeutung. Bei diesem Diagnoseverfahren werden die Funktionen aller Organsysteme geprüft. Hierzu bieten sich spezielle Analysen an, um z.B. den „Saft des Lebens“ zu betrachten.

Verschiedene Laborparameter zueinander und miteinander betrachtet, geben einen tiefen Einblick in den Organismus. Optische oder chemische Verfahren dienen der Kontrolle von Blut, Stuhl, Urin und Speichel, die bestens Auskunft über krankhaft veränderte Zustände in unserem Organismus beschreiben. Diese Analysen führen in der Regel Speziallabore durch. Diese Vorgangsweise schafft eine optimale Basis für eine Therapie und wird auch zur Kontrolle eines Therapieverlaufes gerne eingesetzt.

Verschiedene Laborverfahren in meiner Praxis:

  • Blutlabor 
  • Stuhllabor
  • Urinlabor
  • Speicheltest

Dadurch kann getestet werden:

  • Funktionaler Zustand des Organismus
  • Lebensmitteltestungen
  • Allergietestungen
  • Entgiftungsfunktionalität
  • Mineralstoffversorgung
  • Sauerstoffversorgung
  • Immunsystem
  • Hormonstatus
  • bakterielle Stuhluntersuchungen

u. v. m.